Marktsack Schulinstrument in A Dorisch
Die Lautstärke entspricht in etwa der einer Schäferpfeife, ebenso das Spieldruck-Niveau. Die Tonlochabstände, Griffweise und Klangeindruck sind wie beim „Großen Bruder“.

Der Bordun ist wie beim Marktsack üblich eher etwas dominanter.

Auch sonst ist alles so, wie bei meinen Instrumenten üblicher Standard:
Kunststoff-ausgebuchstes Anblasrohr mit auswechselbarem POM Mundstück, Ledersack, Spielpfeifen-Wechselstock, zuverlässige Kunststoffrohrblätter in Bordun und Spielpfeife.

Dank der Wechselbuchse und der mit den lauteren Instrumenten identischen Bordunbauweise kann das Instrument nachträglich zum vollwertigen, lauten Marktsack aufgerüstet werden!

Die beiden auf dem Bild zu sehenden zusätzlichen Spielpfeifen dienen nur der Verdeutlichung und sind nicht in Lieferumfang und Preis enthalten!

Marktsack Grundmodell
Meine Grundmodelle in A-dorisch/moll fertige ich aus ungebeiztem Holz,
meist Kirsche und/oder Ahorn in einfacher Ausführung und daher preiswert.
Technisch und auch klanglich stehen sie den aufwändigeren Modellen jedoch um nichts nach!

Standards bei allen Instrumenten in A dorisch/moll aus meiner Werkstatt sind:

Spielpfeifen-Wechselstock
Innen mit Kunststoff ausgekleidetes Anblasrohr
Auswechselbares Schraubmundstück aus lebensmittelechtem Kunststoff (POM/Delrin, mittlerweile sehr übliches M10 x 1 Feingewinde)
Echtledersack, abgedichtet mit der klassischen, bewährten und vor allem "atmungsaktiven" Glycerin-Knochenleim-Mischung
Borduntrichter vorbereitet für "Deckel" für "bassigeren" Klang
Zuverlässige Kunststoffreeds in den Bordunen
Schilfreed in der Spielpfeife (stark bearbeitete Anderson-medium-Schottenreeds)
Zapfenwicklungen aus leicht gewachstem, kaum quellfähigem Baumwollgarn

Marktsack Grundmodell, Zwetschge / Ahorn
Komplett aus Ahorn (Spielpfeifen-Griffrohr aus Zwetschge), mit einem Bassbordun in A.

Marktsack Grundmodell, Kirsche
Komplett aus Kirschholz, mit einem Bassbordun in A .


Marktsack Grundmodell, 2 Bordune
Mit zwei Bordunen in A oktaviert in Einzelstöcken.


Marktsack "Vollversion"
Die Hölzer (Standardholz: Kirsche) werden grundsätzlich farbig gebeizt,
Diverse Extras wie Zierringe oder Metallslides sind bis zu einem gewissen Rahmen im Preis enthalten.

Hier im Beispiel:

Mahagonifarben gebeizt
Spielpfeife aus Zwetschgenholz (Standard)
Extra schlankes Design


Marktsack "Vollversion", Beispiel: Schwarz
Die Hölzer werden grundsätzlich farbig gebeizt,
Diverse Extras wie Zierringe oder Metallslides sind bis zu einem gewissen Rahmen im Preis enthalten.

Hier im Beispiel:

Schwarz gebeizt
Schlankes Design
Spielpfeife aus Grenadill (Aufpreis € 42,00)
Platinierte Slides (Aufpreis für Platinieren € 25,00/STK.)

Marktsack "Vollversion", Beispiel: Mahagoni
Die Hölzer werden grundsätzlich farbig gebeizt,
Diverse Extras wie Zierringe oder Metallslides sind bis zu einem gewissen Rahmen im Preis enthalten.

Hier im Beispiel:

Mahagonifarben gebeizt
Extra schlankes Design
Platinierte Slides (Aufpreis für Platinieren € 25,00/STK.)


Marktsack "Vollversion", Beispiel: Grün/Riegelahorn
Die Hölzer werden grundsätzlich farbig gebeizt,
Diverse Extras wie Zierringe oder Metallslides sind bis zu einem gewissen Rahmen im Preis enthalten.

Hier im Beispiel:

Grün gebeizt
Riegelahorn (kein Standardholz, ggf. längere Wartezeiten!)
Spielpfeife aus Grenadill (Aufpreis € 42.-)
Messingslides und Ringe (Aufpreis für Ringe an der Spielpfeife € 35,00/STK.)

Marktsack "Vollversion", Beispiel: Dunkelbraun
Die Hölzer werden grundsätzlich farbig gebeizt,
Diverse Extras wie Zierringe oder Metallslides sind bis zu einem gewissen Rahmen im Preis enthalten.

Hier im Beispiel:

Dunkelbraun gebeizt
Spielpfeife aus Grenadill (Aufpreis € 42,00)
Extra massives, älteres Design

Der hier gezeigte Dudelsack ist im Besitz von:
"Torax von Beuringen"
Liudon Incorruptus

Marktsack "Vollversion", Beispiel: Dunkel-Rotbraun
Die Hölzer werden grundsätzlich farbig gebeizt,
Diverse Extras wie Zierringe oder Metallslides sind bis zu einem gewissen Rahmen im Preis enthalten.

Hier im Beispiel:

Dunkel-rotbraun gebeizt
Spielpfeife aus Zwetschgenholz (Standard)
älteres, etwas massiveres Design

Der hier gezeigte Dudelsack ist im Besitz von:
"Johannes dem Säufer"
Liudon Incorruptus